Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Praxis für Schönheitschirurgie in Andernach und Mülheim-Kärlich

Fernando Montenegro wurde 1965 in Guayaquil (Ecuador) geboren.

Nach seinem Abitur 1983 studierte er an der Fakultät für medizinische Wissenschaften der Universität Guayaquil und legte 1991 sein Diplom als Doktor der Medizin und Chirurgie ab (Doctor en Medicina y Cirugia) sowie die Qualifikation als Cirujano Plastico y Mano.


Seit 1996 lebt Fernando Montenegro in Deutschland, er hat bereits in folgenden Kliniken gearbeitet:

  • Evangelisches Stiftshospital Koblenz
    (Abt. für plastische Chirurgie)
  • Klinikum Kemperhof Koblenz
    (Abt. für Unfall- Hand- und plastische Chirurgie)
  • Klinik der Johannes-Gutenberg Universität Mainz
    (Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie - Prof. Dr. Dr. Wagner)
  • Klinik der Johannes-Gutenberg Universität Mainz
    (Intensivtherapiestation und Poliklinik - Prof. Dr. Weilmann)
  • Diakonie Krankenhaus Bad Kreuznach
    (Abt. für plastische Chirurgie)

Seit 2003 leitet er die Abt. für Ästhetische Chirurgie in der Kirchbergklinik Andernach. Seitdem vervollständigte er sein Wissen und Können durch zahlreiche Fort- und Weiterbildungen in der Mikrochirurgie, Handchirurgie, Mund- Kiefer- und Gesichtschirurgie, sowie der ästhetisch plastischen Chirurgie.

Bei Fragen beraten wir Sie gerne persönlich. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail oder nutzen ganz einfach unser Kontaktformular.

Zum Seitenanfang