Brustvergrößerung
(Augmentationsplastik) in der Kirchberg Klinik Andernach

Grafik zu Brustvergrößerung

Für die meisten Menschen ist ein voller, wohlgeformter Busen der Inbegriff der Weiblichkeit. Doch nicht jede Frau ist zufrieden mit ihren weiblichen Formen.

Die Gründe hierfür können unterschiedlich sein, wie z.B. eine genetische Veranlagung oder Schwangerschaft/ Stillzeit, starke Gewichtsabnahme oder Bindegewebsschwäche.

Mit den Methoden der modernen ästhetischen Chirurgie kann hier in vielen Fällen geholfen werden.

Indikationen für eine Brustvergrößerung sind:

  • Eine subjektiv zu klein empfundene Brust,
  • bei in Relation zum Körpergewicht zu kleine Brüste,
  • bei fast vollständigem Fehlen des Drüsenkörpers bei normal ausgebildeten Warzenhöfen,
  • bei ungleich groß angelegten Brüsten,
  • bei Anlagestörungen der Brust, z.B. bei einer Brustdeformität, bei der die untere Brusthälfte nicht entwickelt ist und dadurch ein schlauchförmiges Aussehen hat.

Hier kann mit Hilfe der dimensionalen Augmentationsplastik der Wunsch nach mehr Attraktivität und Verbesserung des Körperbildes realisiert werden. Modernste Operationstechniken sowie eine neue Generation von anatomischen Implantaten mit auslaufsicherem Silikon-Kohäsivgel ermöglichen eine natürlich aussehende Brustvergrößerung.

Die Implantattechnologie

Eine Brustvergrößerung kann seriös nur mit Hilfe eines Silikonkissens erreicht werden. Also ein Einbringen eines brustähnlich geformten Fremdkörpers. Hinsichtlich der Sicherheit, Zuverlässigkeit und Haltbarkeit haben sich die heutigen Brustimplantate bestens bewährt. Da das Silikongel zu einem Kohäsivgel vernetzt wurde, ist das Risiko des Auslaufens nahezu ausgeschlossen. Die texturierte rauhe Oberfläche trägt auch zur deutlichen Verringerung von Verkapselungen und damit verbundenen Komplikationen bei. Außerdem bleibt die Form des Silikon-Kohäsivgels langfristig erhalten. Die tropfenförmige Ausformung der Implantate ermöglicht eine dimensionale Vergrößerung der Brust und können in der präoperativen Planung Berücksichtigung finden.

Das Implantat wird in einer Tasche (Implantatloge) platziert, die sowohl auf als auch unter dem Brustmuskel liegen kann. Die Platzierung entscheidet der Chirurg gemeinsam mit Ihnen nach einer eingehenden Untersuchung und Beurteilung der gegebenen Situation. Damit das Implantat am vorgesehenen Ort platziert werden kann, muss ein operativer Zugangsweg gelegt werden. Durch die erforderlichen Schnitte entstehen zwangsläufig Narben, die möglichst klein gehalten werden und später wenig auffällig sind. Bei einer Brustvergrößerung stehen 3 verschiedene Zugangswege zur Verfügung:

  • über die Achselhöhle
  • über den Warzenhof
  • über die Brustumschlagsfalte

Die Auswahl des Zugangsweges hängt von der Brustform- und größe, vom gewünschten Füllvolumen, vom Warzenhofdurchmesser, vom Füllmedium des Kissens als auch vom Operateur ab und wird immer ganz individuell entschieden.

Vor und nach der Operation

Eine Brustvergrößerung kann nur bei gesunder Brust durchgeführt werden. In Anbetracht Ihres Alters, Ihres Brustuntersuchungsbefundes oder familiären Besonderheiten wird Ihr Arzt Ihnen vor der Operation eine Mammographie oder Ultraschalluntersuchung empfehlen.

Nach der Operation wird für ein Tag lang ein elastischer Kompressionsverband angelegt. Danach sollten Sie für 4 Wochen einen gut sitzenden Sport-BH tragen. Die Nähte werden mit einem sterilen Pflaster (Steristrip) abgeklebt. Dünne Drainagen, die das Wundsekret ableiten, werden etwa 1-3 Tagen nach der Operation entfernt. Ein eintägiger Aufenthalt in unserer Tagesklinik ist möglich. Vermeiden Sie während der Wundheilung das Schlafen auf dem Bauch sowie Druck und Stöße gegen die Brust. Leichte Wundschmerzen und Schwellungen nach der Operation sind normal und verschwinden von selbst wieder. Etwa 4 Wochen nach der Operation können Sie sich Ihren normalen Aktivitäten wieder zuwenden.


Rufen Sie uns an und lassen sich einen kostenlosen und unverbindlichen Beratungstermin geben!

Ihr Dr. Fernando Montenegro

Kontakt

Haben Sie Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren? Dann nutzen Sie unser

Kontaktformular!

Galerie

Wohlfühlen garantiert!

Schauen Sie sich doch schon mal bei uns um!

Gästebuch

Geben Sie uns Ihr Feedback oder berichten Sie über Ihre

Erfahrungen!

QR Code
Was ist das?

So funktioniert's

So funktionierts

Sollten Sie über keine entsprechende Applikation verfügen, so empfehlen wir Ihnen den kostenlosen1 i-nigma Reader.
Besuchen Sie mit Ihrem Handy/Smartphone i-nigma.mobi und laden Sie sich die passende Version herunter.

  • 1 Bitte beachten Sie, dass Kosten Ihres Mobilfunkbetreibers anfallen können, sofern Sie keine Daten-Flatrate nutzen.
  • QR Code® ist eine eingetragene Marke der DENSO WAVE INCORPORATED in Japan und anderen Ländern.